Sport nach der Geburt

Eine Schwangerschaft bringt viele Veränderungen mit sich. Nicht nur das Leben steht Kopf, wenn sich nach der Geburt alles um das kleine Baby dreht, auch der Körper spielt oftmals verrückt.

Christina Dann

 

Und nicht selten wollen die Pfunde nach der Geburt einfach nicht mehr schmelzen. Zum Abnehmen nach der Schwangerschaft gibt es viele Theorien und viele Mythen. Doch wie nimmt man gezielt ab nach der Schwangerschaft? Worauf sollte man achten, um gesund nach der Schwangerschaft abzunehmen? Ab wann darf man beginnen mit Sport nach der Schwangerschaft, also Sport nach der Geburt? Und ist der Entschluss erst einmal gefasst, mit Sport nach der Schwangerschaft zu beginnen um abzunehmen, stellen sich doch plötzlich ganz viele weitere Fragen: Muss ich etwas beachten? Gibt es Einschränkungen bei machen Übungen? Welche Sportart eignet sich am besten, um nach der Schwangerschaft effektiv abzunehmen? Gibt es Sportarten, die nicht geeignet sind?

Liebe Mama da draußen, selbstverständlich gibt es auch Sportarten, die ich keiner frischgebackenen Mama empfehlen würde. Dazu gehören Sportarten, bei denen der Beckenboden zu stark belastet wird wie zum Beispiel Joggen und Trampolinspringen. Folgedessen also auch Sportarten, in denen Sprünge vorkommen und viel gelaufen wird wie Basketball oder Fußball. Schnelle und ruckartige Bewegungen sollten zumindest im ersten Jahr nach der Schwangerschaft tabu sein. Nicht nur dein Beckenboden würde zu sehr strapaziert werden und dein Ziel, nach der Schwangerschaft abzunehmen, würdest du, wenn überhaupt, nur mit großen Problemen erreichen. Das muss nicht sein!

Beginne mit der Fitness nach der Geburt langsam. Starte zuerst mit der Rückbildung bei deiner Hebamme ins Training. Dort bekommst du wieder ein Gefühl für deinen Beckenboden und baust dir eine Grundfitness auf. Es gibt Fitnessprogramme für nach der Schwangerschaft, die sanft aber effektiv sind – und beim Abnehmen nach der Geburt unterstützen. Sehr gelenkschonend ist zum Beispiel Bewegung im Wasser. Wenn du 2x pro Woche schwimmen gehst, bringst du deinen Stoffwechsel in Schwung und baust Muskeln auf. Schwimmen unterstützt dich also beim Abnehmen nach der Schwangerschaft.

Auch effektiv für die Gewichtsreduktion nach der Geburt ist Inline-Skating. Die Bewegung beim Skaten ist ebenfalls gelenkschonend und du trainierst deine Ausdauer, dein Stoffwechsel wird angeregt und dass Abnehmen nach der Geburt geht bald wie von alleine.

Abnehmen nach der Schwangerschaft, das geht auch mit buggyFit. buggyFit ist ein effektives Workout, speziell für Mütter nach der Schwangerschaft, um wieder fit und kräftig zu werden. Und beim Abnehmen nach der Geburt hilft es fast wie ein Wundermittel. Der große Vorteil den anderen Sportarten gegenüber: Du hast dein Baby immer im Kinderwagen dabei und musst dich nicht um einen Babysitter kümmern. buggyFit gibt es deutschlandweit bereits in über 50 Städten.

Du möchtest mehr wissen zum Thema „Abnehmen nach der Schwangerschaft“? Dann schaue doch einfach mal auf meinem Blog http://mama-fitness.blogspot.de.

Liebe Grüße und viel Erfolg beim Abnehmen nach der Schwangerschaft! Tschakka, du schaffst das!

Deine Christina von buggyFit aus Kassel